vergrößernverkleinern
Paul Verhaegh erzielt den entscheidenden Treffer per Elfmeter

Paul Verhaegh (31) ist nach seinem Siegtor für den FC Augsburg beim 1:0 (1:0) am 6. Spieltag der Bundesliga gegen Hertha BSC ins Krankenhaus gebracht worden.

Der Niederländer, der in der 27. Minute per Foulelfmeter getroffen hatte, musste nach einem Zusammenprall mit Berlins Ronny in der 71. Minute ausgewechselt werden.

"Er konnte sich nicht mehr an alles erinnern", sagte FCA-Manager Stefan Reuter bei "Sky": "Es ist eine Vorsichtsmaßnahme, wir hoffen, es ist nichts Schlimmes."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel