vergrößernverkleinern
Roberto di Matteo gewann 2012 mit Chelsea die Champions League
Roberto di Matteo war seit seiner Entlassung bei Chelsea Ende 2012 ohne Verein

Gestern überraschte Schalke mit der Entlassung von Jens Keller, heute wird der Nachfolger vorgestellt. SPORT1 berichtet im Ticker.

Gelsenkirchen/München - Mitten in die Länderspiel-Pause ließ FC Schalke 04 die Bombe platzen: Die Königsblauen setzten Trainer Jens Keller nach 22 Monaten vor die Tür.

"Wir haben mit ihm als Trainer unsere ausgegebenen Ziele erreicht, das steht auf der einen Seite. Auf der anderen Seite haben wir aber nie Stabilität bekommen", nennt Manager Horst Heldt den ausschlaggebenden Grund für die Entlassung (DATENCENTER: Bundesliga).

Der neue Coach war aber schnell gefunden. Roberto Di Matteo - seit seinem Rauswurf beim FC Chelsea ohne Anstellung - soll nun die lang ersehnte Konstanz zum Traditionsklub zurückbringen.

Von der Vorstellung des Italo-Schweizers um 13 Uhr berichtet SPORT1 im LIVE-TICKER.

12.40 Uhr +++ Größter Erfolg +++

Di Matteo weiß, wie man den FC Bayern in tiefste Depressionen stürzt. Er führte den FC Chelsea im Mai 2012 zum Triumph in der Champions League und zerstörte damit den Traum der Bayern vom Sieg im "Finale dahoam".

12.30 Uhr +++ Erstes Treffen +++

"Wir haben uns das erste Mal im Frühjahr 2013 getroffen, als wir kurz nach der Entlassung von Huub Stevens Jens Keller installiert haben. Es war zum damaligen Zeitpunkt erst einmal angedacht, dass Jens als Übergangslösung arbeitet", sagt Heldt über die Kontaktaufnahme mit Di Matteo.

SHOP: Jetzt Fanartikel des FC Schalke 04 kaufen

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel