vergrößernverkleinern
Gut gedehnt, ist halb gewonnen: Das sagt sich wohl auch der Japaner Shinji Okazaki. Er eröffnet mit Mainz 05 gegen Hannover 96 den Bundesliga-Sonntag

Der FSV Mainz 05 kann am Sonntag im Spiel bei Borussia Mönchengladbach wohl wieder auf Top-Stürmer Shinji Okazaki zurückgreifen.

Der Japaner, der mit fünf Treffern die Torjägerliste der Bundesliga anführt, nahm am Donnerstag nach seinem Blutergusses in der linken Wade wieder am Mannschaftstraining teil.

Gegen 1899 Hoffenheim (0:0) hatte Okazaki zuletzt gefehlt.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel