vergrößernverkleinern
Pepe Reina spielt seit 2014 beim FC Bayern

Bayern Münchens Ersatz-Torhüter Pepe Reina hat den "Gaudikick" gegen eine Fanauswahl teuer bezahlt. Der 32 Jahre alte Spanier zog sich nach Angaben des deutschen Fußball-Rekordmeisters eine schwere Muskelverletzung in der linken Wade zu. Reina fällt mehrere Wochen aus.

Der Neuzugang hatte sich die Verletzung am Montagabend beim 5:1 der Bayern im Spiel um den "Paulaner Cup" bereits in der 5. Minute bei einem Abschlag zugezogen. Für Reina, der im Sommer für drei Millionen Euro vom FC Liverpool nach München gewechselt war, wurde Tom Starke eingewechselt.

Reina war in den vergangenen Wochen hinter Stammkeeper Manuel Neuer die Nummer zwei der Bayern gewesen. Nun rückt wieder der 33 Jahre alte Starke auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel