vergrößernverkleinern
Rajkovic wird im Nordderby gegen Werder Bremen vom Feld getragen

Das Comeback von Verteidiger Slobodan Rajkovic beim Hamburger SV rückt näher.

Gut sieben Monate nach seinem Kreuz- und Innenbandriss kehrte der 25 Jahre alte serbische Nationalspieler am Dienstag ins Mannschaftstraining der Norddeutschen zurück und hofft auf einen Einsatz noch vor Weihnachten. Rajkovic hatte die schwere Verletzung im Nordderby gegen Werder Bremen am 1. März 2014 (0:1) erlitten.

"Mein linkes Knie fühlt sich gut an, aber wie jede Verletzung braucht das noch Zeit, ich werde wohl erst in zwei, drei Wochen wieder voll in die Zweikämpfe gehen", sagte Rajkovic.

Damit könnte der Innenverteidiger schon bald zu einer weiteren Alternative von HSV-Trainer Joe Zinnbauer werden.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel