vergrößernverkleinern
Pep Guardiola geht in seine zweite Saison als Trainer des FC Bayern
Pep Guardiola ist seit Juli 2013 Trainer des FC Bayern

Für Pep Guardiola ist Deutschland im vergangenen Jahr offenbar zur zweiten Heimat geworden.

"Überall macht man Fehler. Aber in Deutschland verhält man sich vorbildlich. Wenn ein Politiker hier einen Fehler macht, tritt er zurück. Wenn ein Trainer schlecht ist, sitzt er auf der Straße", sagte der Trainer des FC Bayern auf einer Podiumsdiskussion in München und schob nach: "Ich bin einer von den guten Trainern!"

Kulinarisch scheint der Katalane allerdings noch nicht ganz angekommen zu sein: "Auch wenn ich Euch Deutsche sehr liebe, beim Essen gibt es leider keinen Vergleich. Probiert das katalanische Essen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel