vergrößernverkleinern
SIMON ROLFES: Zudem muss der Tabellenführer auf den etatmäßigen Kapitän Simon Rolfes verzichten. Der 32 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler erlitt beim 4:2 gegen Hertha BSC einen Syndesmoseriss im rechten Sprunggelenk und muss operiert werden

Bei Simon Rolfes vom Bundesligisten Bayer Leverkusen sind am Montag nach seinem Syndesmoseriss die Schrauben im rechten Sprunggelenk entfernt worden. Dies teilte der Werksklub mit.

Der 32-Jährige hatte die Blessur am 30. August beim 4:2 gegen Hertha BSC erlitten.

"Mein Ziel ist es, nun relativ schnell ins Mannschaftstraining einzusteigen. Wir müssen abwarten, wie sich alles entwickelt. Aber natürlich hoffe ich, dass es zügig geht", sagte Bayer-Kapitän Rolfes.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel