vergrößernverkleinern
Marco Reus (r.) könnte vielleicht schon in der kommenden Saison für den FC Bayern spielen

Bayern Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat sich zum angeblichen Interesse des deutschen Meisters an Dortmunds Marco Reus geäußert.

"Wenn die Bayern sich mit etwas befassen, dann meinen sie es ernst", sagte der Weltmeister von 1974 bei "Sky".

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sagte vor wenigen Tagen, dass sich der Klub mit dem Thema Marco Reus befasse.

Reus steht in Dortmund noch einen Vertrag bis 2017, soll allerdings auch eine Ausstiegsklausel haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel