vergrößernverkleinern
Karl-Heinz Rummenigge spielte von 1974 bis 1984 für den FC Bayern

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge würde es begrüßen, wenn RB Leipzig dem Rekordmeister Konkurrenz machen würde.

"Ich hoffe sogar, dass Leipzig zum Konkurrenten für Bayern wird", sagte Rummenigge der "Sport Bild".

Der 59-Jährige erklärte: "Konkurrenz bedeutet Emotionalität ? und die macht den Fußball aus. Ich glaube, dass in Leipzig unabhängig vom Geld gut gearbeitet wird."

Trotzdem müsse man dem finanzstarken Zweitliga-Aufsteiger wegen der Rolle von Red Bull auf die Finger schauen: "Ich habe zuletzt mit Christian Seifert (DFL-Chef, Anm. d. Red.) gesprochen. Über kurz oder lang wird Financial Fair Play bei den Lizenzierungen der DFL eine Rolle spielen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel