vergrößernverkleinern
Kann bald vielleicht auch für Brasilien jubeln: Hoffenheims Roberto Firmino

Der Traum des Brasilianers Roberto Firmino wird wahr: Nationaltrainer Carlos Dunga hat den 23 Jahre alten Offensivspieler vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim für die Testländerspiele in der Türkei und Österreich erstmals in den Auswahlkader des fünfmaligen Weltmeisters berufen.

Als zweiter Bundesligaakteur steht Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg im 23-köpfigen Aufgebot der Selecao, das von Kapitän und Superstar Neymar angeführt wird.

Firmino spielt seit Anfang 2011 im Kraichgau. In der vergangenen Bundesligasaison gelang ihm mit 16 Toren und zwölf Vorlagen den Durchbruch.

In der laufenden Spielzeit erzielte Firmino für den Bundesliga-Dritten ein Tor und bereitete drei Treffer vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel