vergrößernverkleinern
Christian Pander laboriert an einer Oberschenkelverhärtung

Hannover 96 muss im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund am Samstag auf seine beiden Außenverteidiger Christian Pander und Hiroki Sakai verzichten.

Pander musste sich am Freitag mit einem Magen-Darm-Virus abmelden, Sakai fehlt wegen einer Muskelverhärtung im Oberschenkel.

Dadurch winkt dem vor der Saison verpflichteten Litauer Marius Stankevicius eine erste Einsatzchance als Rechtsverteidiger im Team von Trainer Tayfun Korkut.

Zudem könnte der Brasilianer Felipe in die Innenverteidung rücken und Christian Schulz dafür den Job von Pander auf der linken Seite übernehmen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel