vergrößernverkleinern
Fin Bartels und Werder Bremen sind in dieser Saison noch sieglos

Anhänger von Werder Bremen haben auf die 0:1-Niederlage der Norddeutschen gegen den 1. FC Köln mit Frust reagiert und vor dem Weserstadion die Busausfahrt blockiert.

Einige Spieler sowie Trainer Robin Dutt und Sportdirektor Thomas Eichin verließen daraufhin den Mannschaftsbus und stellten sich den aufgebrachten Fans. Es folgten teils heftige Wortgefechte.

Bremen hatte zuvor das Heimspiel gegen den 1. FC Köln nach dem Joker-Tor von Anthony Ujah mit 0:1 verloren (Bericht). Damit ist Werder nach neun Spieltagen weiterhin ohne Sieg in dieser Saison und bleibt mit vier Punkten Tabellen-Letzter.

Alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel