Borussia Mönchengladbachs Abwehrrecke Martin Stranzl könnte sein Karriere-Ende um ein weiteres Jahr nach hinten verschieben.

Wie der "Kicker" berichtet, soll es im Dezember Vertragsgespräche zwischen dem Klub und dem im Sommer 2015 vertragslosen Österreicher stattfinden.

Der 34-Jährige spielt seit Januar 2011 für den Europa-League-Teilnehmer und bestritt in der laufenden Saison alle neun Bundesliga-Spiele von der ersten bis zur letzten Minute.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel