vergrößernverkleinern
Jörg Schmadtke ist seit 2013 Geschäftsführer Sport beim 1. FC Köln

Sportdirektor Jörg Schmadtke hat Verstärkungen beim Bundesligisten 1. FC Köln in der Winterpause trotz des guten Saisonstarts nicht ausgeschlossen.

Besonders der Ausfall von Stürmer Patrick Helmes könnte die Rheinländer zum Handeln zwingen.

Der Ex-Nationalspieler laboriert seit der Sommerpause an einem Knorpelschaden in der Hüfte.

"Da müssen wir abwarten, wie sein Heilungsverlauf ist, wie sich die anderen Stürmer entwickeln, und wie viele Punkte wir bis zur Winterpause haben. Aber natürlich bereiten wir uns auf mögliche Eventualitäten vor", sagte Schmadtke im Interview mit der "Kölnischen Rundschau" und dem "Bonner General-Anzeiger".

Vor dem Duell mit seinem Ex-Klub SC Freiburg am Sonntag (17.30 Uhr) zieht Schmadtke ein positives Zwischenfazit.

"Es ist ein Entwicklungsprozess der Mannschaft zu erkennen, sie ist sehr stabil. " Nach neun Spielen steht der Aufsteiger mit zwölf Punkten im Tabellenmittelfeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel