vergrößernverkleinern
Lucien Favre wird am Sonntag 57 Jahre alt

Trotz 16 Pflichtspielen ohne Niederlage zeigt Borussia Mönchengladbach vor dem Verfolgerduell in der Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr) großen Respekt vor 1899 Hoffenheim.

"Hoffenheim hat großes Potenzial. Sie sind bei Kontern brandgefährlich", sagte Trainer Lucien Favre, der am Sonntag seinen 57. Geburtstag feiert und dabei einen Klubrekord einstellen kann.

17 Pflichtspiele ohne Niederlage waren die Gladbacher nur in der Meister-Saison 1970/71 geblieben.

Gladbach und Hoffenheim liegen vor dem zehnten Spieltag vier Punkte hinter Spitzenreiter Bayern München. Besondere Bedeutung misst Favre der Partie aber nicht zu.

"Jedes Spiel ist wichtig", sagte der Schweizer, der nur auf seinen verletzten Landsmann Granit Xhaka verzichten muss. Gute Erinnerungen an die Hoffenheimer hat Favre aber nicht: "Seit ich hier bin, ist es immer schwer gegen Hoffenheim zu spielen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel