vergrößernverkleinern
Gladbacher Erfolgsduo: Andre Hahn und Patrick Herrmann (r.)

Borussia Mönchengladbach hat einen Uralt-Rekord egalisiert und bleibt Bayern München in der Bundesliga auf den Fersen.

Am 57. Geburtstag ihres Trainers Lucien Favre gewannen die "Fohlen" das Verfolgerduell gegen 1899 Hoffenheim verdient mit 3:1 (2:1) und blieben damit wie zuletzt in der Meistersaison 1970/71 unter dem legendären Hennes Weisweiler auch im 17. Pflichtspiel ungeschlagen.

Andre Hahn (12.) und Patrick Herrmann (32./52.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der fünfmalige deutsche Meister als Dritter weiterhin nur vier Punkte hinter Spitzenreiter München liegt.

Anthony Modeste (30.) konnte mit seinem zwischenzeitlichen Ausgleich die erste Hoffenheimer Niederlage im zwölften Pflichtspiel der Saison nicht verhindern.

Das Topspiel erfüllte die hohen Erwartungen der 52.409 Zuschauer im Borussia-Park im ersten Durchgang nur ansatzweise.

Beiden Teams war der Respekt voreinander anzumerken, zudem leisteten sich beide Mannschaften einige Fehlpässe im Aufbau.

Zahlreiche Fouls hemmten zudem den Spielfluss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel