vergrößernverkleinern
Es ist das ewige Wechselspiel auf Schalke: Jens Keller steht unter Druck, dann präsentiert sich seine Mannschaft stark - so wie in der Champions League am Mittwoch beim FC Chelsea. Wie wird es im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt?

Jens Keller hat keine Zukunft beim FC Schalke 04 und wird keinen Posten im Nachwuchsbereich des Vereins erhalten. Das bestätigte Sportvorstand Horst Heldt der "Sport Bild".

"Das hatten wir anfänglich so abgestimmt, weil er einen sicheren Job als Nachwuchstrainer bei uns hatte. Aber nun ist Jens Keller kein Trainer für den Nachwuchs mehr, sondern er wird sicher in nächster Zeit wieder bei einem Erstligisten auftauchen", sagte Heldte und erklärte die Entscheidung des Bundesligisten.

Der ehemalige Cheftrainer des Revierklubs hatte bis zu seiner Beförderung im Dezember 2012 die U17 der Schalker betreut.

Keller war am 7. Oktober in Gelsenkirchen beurlaubt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel