vergrößernverkleinern
Andre Breitenreiters SC Paderborn trainiert auf einem Trainingsplatz mitten in der Stadt

Aufsteiger SC Paderborn geht vor seinem elften Spiel in der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg förmlich am Stock.

Für die Partie am Samstag fällt nun auch noch Stürmer Marvin Duksch (grippaler Infekt) aus, der Einsatz von Kapitän Uwe Hünemeier ist nach Klubangaben wegen einer Bauchmuskelzerrung unwahrscheinlich.

Zudem muss Trainer Andre Breitenreiter sicher auf Süleyman Koc (Außenbandriss im Sprunggelenk) und die Langzeitverletzten Rafa Lopez, Thomas Bertels und Viktor Maier verzichten. Angeschlagen sind Christian Strohdiek (Knie), Moritz Stoppelkamp (Adduktoren) und Daniel Lück (Rücken).

Breitenreiter lobte den FCA, der sich "in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt weiterentwickelt hat und uns als Vorbild dienen kann".

Begleitet wird der als Siebter bisher überraschend starke Neuling von etwa 800 Anhängern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel