vergrößernverkleinern
Kaspar Hjulmund studiert vor dem Anpfiff den Spielberichtsbogen. Der FSV-Trainer weiß: Bei einem Sieg übernimmt seine Mannschaft für 19 Stunden die Spitze

Trotz der beiden zurückliegenden Niederlagen sieht sich Trainer Kasper Hjulmand vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 vor dem Punktspiel am Samstag bei Bayer Leverkusen nicht unter Zugzwang.

"Der Druck ist dadurch nicht gestiegen. Man hat in der Bundesliga immer den Druck, Punkte zu holen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel