vergrößernverkleinern

In der Hauptstadt herrscht nach einer Horror-Woche Ernüchterung. Erst schied man im Pokal bei Arminia Bielefeld aus und dann verlor man nach einer schwachen Leistung bei Aufsteiger SC Paderborn.

Trainer Jos Luhukay hielt seine schlechte Laune nach der Pleite nicht zurück: "Der Gegner hatte viel mehr Herz, viel mehr Leidenschaft. Ich bin nicht nur enttäuscht, ich bin tief enttäuscht", sagte der Niederländer nach der Partie in Paderborn.

Jetzt kann die "Alte Dame" am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Hannover 96 (ab 20 Uhr LIVE im Radio auf SPORT1.fm und im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App) die Krise beenden und wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg einsammeln.

Trotz der seit Saisonbeginn anhaltenden Schwächephase wolle man in der Hauptstadt dennoch nicht zu früh in Panik verfallen.

Manager Michael Preetz mahnt indes, trotz der prekären Lage, im Interview mit dem "kicker" zur Geduld: "Wir haben nach dem Aufstieg 2013 als mittelfristiges Ziel ausgegeben, dass wir uns in der Liga etablieren - da sind Rückschläge eingepreist. Wir sind noch nicht dort, wo wir hinwollen, aber wir verlieren nicht die Geduld".

Dem Trainer gab Preetz vollkommene Rückendeckung: "Wir haben jahrelang einen Trainer gesucht, der sich zu 100 Prozent einlässt auf Hertha BSC. Den haben wir jetzt. Luhukay ist der richtige Trainer. Wenn er will, kann er hier sofort seinen Vertrag verlängern."

SPORT1 überträgt die Partie Hertha BSC - Hannover 96 ab 20 Uhr LIVE im Radio auf SPORT1.fm und im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

SPORT1 hat die Fakten zu Freitagsspiel der Bundesliga:

Hertha BSC - Hannover 96:

Berlin: Kraft - M. Ndjeng, Heitinga, Lustenberger, Pekarik - Hosogai, Skjelbred - Beerens, Ronny, Stocker - Kalou

Es fehlen: Burchert (Kapselverletzung im Sprunggelenk), Gersbeck (Meniskusoperation), S. Langkamp (Sprunggelenkverletzung), J. van den Bergh (Muskelfaserriss), Baumjohann (Kreuzbandriss), Ben-Hatira (Lauftraining), Cigerci (Lauftraining), Schieber (muskuläre Probleme im Oberschenkel)

Hannover: Zieler - H. Sakai, Marcelo, C. Schulz, Prib - Schmiedebach, Gülselam - Briand, Kiyotake, Bittencourt - Joselu

Es fehlen: Königsmann (nicht berücksichtigt), Miller (Knieoperation), Albornoz (Achillessehnenprobleme), Felipe (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Hoffmann (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Pander (Kapselreizung), Sané (nicht berücksichtigt), Stankevicius (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Teichgräber (nicht berücksichtigt), Andreasen (Sehnenteilabriss im Oberschenkel), Dierßen (nicht berücksichtigt), Rankovic (nicht berücksichtigt), Schulze (nicht berücksichtigt), Sulejmani (nicht berücksichtigt)

Schiedsrichter: Peter Sippel

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel