vergrößernverkleinern
Martin Stranzl richtet eine Kampfansage an den FC Bayern
Martin Stranzl richtet eine Kampfansage an den FC Bayern

Seit 18 Spielen ungeschlagen und dennoch unzufrieden: Für Martin Stranzl ist der dritte Platz in der Bundesliga nicht gut genung.

"Unser Rekord bedeutet für mich nur dann etwas, wenn wir am Saisonende auch was damit gewinnen", sagte der Kapitän von Borussia Mönchengladbach der "Bild"-Zeitung.

Die "Fohlen" strotzen nach dem Vereinsrekord von 18 Pflichtspielen ohne Niederlage nur so vor Selbstvertrauen.

Stranzl hält sogar den Titelgewinn in der Liga für möglich: "Klar! Ich habe in meiner Karriere noch keinen Titel gewonnen. Von Platz zwei, drei oder vier spricht später niemand mehr. Ich will Titel"

Der 34-Jährige liegt mit Gladbach nach dem 10. Spieltag lediglich vier Punkte hinter Tabellenführer Bayern München.

Am Sonntagabend (17.30 Uhr) ist der Tabellendritte bei Borussia Dortmund zu Gast.

Der FC Bayern kann bereits am Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt im Titelrennen vorlegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel