vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp steht mit Borussia Dortmund am Tabellenende

Borussia Dortmund empfängt zum Abschluss des 11. Spieltags Borussia Mönchengladbach. Die Ausgangslage könnte im Borussen-Land kaum unterschiedlicher sein.

Der Vizemeister aus Dortmund weist mit erst sieben Zählern nach zehn Partien seine schlechteste Bundesliga-Bilanz zu diesem Zeitpunkt auf.

Die Mannen von Jürgen Klopp verloren die jüngsten fünf Liga-Spiele und stehen auf dem letzten Tabellenplatz.

Die Borussia vom Niederrhein hingegen schwebt sportlich auf Wolke sieben. Das Favre-Team verlor wettbewerbsübergreifend keines seiner vergangenen 17 Spiele und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. Derzeit rangieren die Fohlen mit 20 Punkten auf dem dritten Platz.

Zuvor bittet der sich ebenfalls in exzellenter Verfassung befindliche VfL Wolfsburg im Nord-Derby den Hamburger SV zum Tanz.

Die Wölfe gestalteten ihre jüngsten fünf Liga-Spiele allesamt siegreich, womit sie die derzeit längste Siegesserie in der laufenden Saison stellen. Der Hamburger SV hat in dieser Saison seine Defensive stabilisiert und blieb schon viermal ohne Gegentreffer.

SPORT1 begleitet beide Partien ab 15.15 Uhr LIVE im Radio auf SPORT1.fm, sowie im LIVE-TICKER auf SPORT1.de und der SPORT1 App.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

VfL Wolfsburg- Hamburger SV

Wolfsburg: Benaglio - Jung, Naldo, Knoche, Klose - Guilavogui, Luiz Gustavo - De Bruyne, Arnold, Perisic - Olic

Hamburg: Drobny - Diekmeier, Djouro, Westermann, Ostrzolek - Behrami - Müller, van der Vaart, Holtby, Jansen - Lasogga

Schiedsrichter: Kircher

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Dortmund: Weidenfeller - Piszczeck, Subotic, Sokratis, Durm - Bender, Kehl - Mkhitaryan, Kagawa, Reus - Aubameyang

Gladbach: Sommer - Korb, Jantschke, Stranzl, Wendt - Kramer, Nordtveit - Hahn, Herrmann - Raffael, Kruse

Schiedsrichter: Dr. Brych

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel