vergrößernverkleinern
Nordrhein-Westfalen will Polizeikräfte in Stadien reduzieren

Bei Krawallen zwischen rivalisierenden Fangruppen sind nach dem Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart (2:0) vier Personen verletzt worden.

Ein Bremer Anhänger zog sich einen Nasenbeinbruch zu, einem VfB-Fan fuhr ein Polizeifahrzeug über den Fuß.

Zudem wurden zwei Beamte verletzt, ein Einsatzwagen wurde erheblich beschädigt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel