vergrößernverkleinern
Heiko Westermann trug 27 Mal das DFB-Trikot und erzielte vier Tore

Defensiv-Allrounder Heiko Westermann vom Hamburger SV hat das Thema Nationalmannschaft noch nicht abgeschrieben.

Der 27-malige Nationalspieler kann sich eine Rückkehr in das Team von Bundestrainer Joachim Löw durchaus vorstellen.

"Ich bin hungrig, ich bin fit. Wenn Jogi anrufen würde, wäre ich nicht abgeneigt", sagte Westermann im Interview dem Magazin "11Freunde".

Der HSV-Verteidiger geht davon aus, auch bei der WM in Brasilien dabei gewesen zu sein, "wenn wir erfolgreicher gewesen wären".

Geht es nach ihm, will Westermann seine Karriere beim HSV beenden.

"Ich gehe nicht davon aus, noch mal für einen anderen Bundesligisten zu spielen", sagte er: "Ich weiß, man soll niemals nie sagen, aber generell habe ich mich für Hamburg als langfristigen Lebensmittelpunkt entschieden - auch nach der Laufbahn."

Westermann war 2010 von Schalke 04 zu den Hanseaten gewechselt. Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel