vergrößernverkleinern
Philipp Lahm brach sich das Sprunggelenk

Philipp Lahm ist erfolgreich operiert worden.

Der FC Bayern teilte mit, das gebrochene Sprunggelenk des FCB-Kapitäns sei mit einer Schraube und Platte fixiert worden.

Nun müsse sich der 31-Jährige mehrere Wochen schonen. Danach könne er mit der Reha beginnen.

Lahm hatte am Dienstag im Training der Bayern einen Bruch im oberen Sprunggelenk erlitten.

Der Verein rechnet mit einer Pause von rund drei Monaten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel