vergrößernverkleinern
Wieder dabei: Daniel Ginczek kehrt in den Kader zurück

Torjäger Daniel Ginczek wird am Sonntag (17.30 Uhr) im schwäbischen Derby gegen den FC Augsburg erstmals im Kader des Bundesliga-Schlusslichts VfB Stuttgart stehen.

Der 23 Jahre alte Angreifer war monatelang verletzt ausgefallen.

"Daniel ist so weit, dass ich ihn auf jeden Fall mitnehme", sagte VfB-Coach Armin Veh am Freitag.

Auch Abwehrspieler Daniel Schwaab steht nach überstandener Knöchelverletzung wieder zur Verfügung.

Dafür fällt Innenverteidiger Georg Niedermeier wegen Oberschenkelproblemen aus. Fraglich ist auch noch Torwart Thorsten Kirschbaum, der am Freitag nicht trainieren konnte, nachdem er bei der Einheit am Donnerstag einen Ball an den Kopf bekommen hatte.

Sollte Kirschbaum ausfallen, würde Sven Ulreich ins VfB-Tor zurückkehren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel