vergrößernverkleinern
Jan Kirchhoff ist noch bis Saisonende an den FC Schalke 04 ausgeliehen

Schalke 04 muss bis Ende des Jahres über die Zukunft des bislang vom FC Bayern ausgeliehenen Abwehrspielers Jan Kirchhoff entscheiden.

Die Frist über eine Entscheidung zum Kauf des 24-Jährigen läuft zum 31. Dezember ab. Das berichtet der "kicker". Für Kirchhoff würden sechs Millionen Euro Ablöse fällig werden.

Die Bayern hatten Kirchhoff vor der Saison 2013/14 bis 2016 von Mainz 05 verpflichtet und nach nur einem halben Jahr an Schalke weiterverliehen.

Für die Königsblauen kam er seitdem auch aufgrund vieler Verletzungsprobleme nur auf zehn Pflichtspiele. Beim 0:5-Debakel gegen den FC Chelsea am Dienstag spielte Kirchhoff schwach, ihm unterlief zudem das Eigentor zum 0:3.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel