vergrößernverkleinern
1. Platz: Rene Adler (Hamburger SV), Weiße Westen: 1
Rene Adler leidet unter Bandscheibenproblemen © getty

Neue Sorgen um Rene Adler: Nach gerade auskurierter Knieverletzung plagt sich der frühere Nationaltorwart des Hamburger SV erneut mit hartnäckigen Bandscheibenproblemen herum.

"Ich hoffe, dass Rene die Verletzung in den Griff bekommt. Wir und auch der Spieler brauchen Gewissheit", sagte HSV-Sportchef Peter Knäbel Hamburger Medien.

Am Montag reiste Adler, der bereits im vergangenen Sommer unter Rückenbeschwerden gelitten hatte, zur Behandlung zu Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München.

Angesichts der angespannten Personalsituation denken die HSV-Verantwortlichen offenbar über die Verpflichtung eines neuen Ersatzkeepers im Winter nach.

"In der Vorbereitung zur Rückrunde muss sich zeigen, ob es geht. Wir haben das sportliche Risiko und die sportliche Verantwortung", sagte Knäbel und bezeichnete die jetzige Situation als "Risiko".

Stammtorhüter Jaroslav Drobny (35), der am vergangenen Samstag beim FC Augsburg (1:3) trotz Hüftproblemen spielte, darf sich unterdessen Hoffnungen auf einen neuen Vertrag machen.

"Drobny hat es verdient, dass man mit ihm spricht", sagte Knäbel. Der Tscheche Drobny, der seit 2010 für den HSV spielt, hatte Adler zu Saisonbeginn als Nummer eins bei den Hanseaten abgelöst.

Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel