vergrößernverkleinern
Kevin Großkreutz kehrte 2009 zu Borussia Dortmund zurück
Kevin Großkreutz kehrte 2009 zu Borussia Dortmund zurück © getty

Kevin Großkreutz hat sich nach der Niederlage von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt an die Fans gewandt.

"Die Reaktion nach dem Spiel, da habe ich völliges Verständnis für. Auch wenn es in der Seele so weh tut! Einerseits meine Freunde in der Kurve die gerade sauer, wütend und traurig sind und anderseits meine Freunde und ich aufen Platz die das selbe fühlen, aber daran selbst Schuld sind!Wie gesagt die Reaktion völlig zu recht! Nur wir sollten nicht den Fehler machen wie andere Vereine und nicht zusammen dadurch gehen und schon mal garnicht einzelne Spieler fertig machen oder beleidigen!", schrieb Großkreutz bei "Instagram".

"Es geht jetzt gerade um den Verein Borussia Dortmund und dafür muss man alles geben! Wir sowieso, aber brauchen euch dafür, ansonsten wird es so wie in mach anderen Vereinen, die auch nie damit gerechnet haben da unten mal zu stehen und da nicht mehr raus kommen!", führte der Dortmunder weiter aus.

"Borussia Dortmund wird nie untergehen!!", schloss der Weltmeister seinen Appell an die Fans des Tabellenletzten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel