vergrößernverkleinern
Anthony Ujah traf im Spiel gegen den FC Augsburg
Anthony Ujah traf im Spiel gegen den FC Augsburg © imago

Anthony Ujah vom 1. FC Köln hat sein Tor beim 1:2 gegen den FC Augsburg mit einer besonderen Aktion gefeiert.

Nach seinem Treffer riss der Stürmer sein Trikot hoch. Darunter trug er ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift: "Eric Garner #Can't breathe #justice".

Damit protestierte der Nigerianer gegen den gewaltsamen Tod des schwarzen US-Bürgers Eric Garner.

"Ich kann nicht atmen" waren die letzten Worte des 43 Jahre alten Garner, der im Juli von einem Polizeibeamten in New York in einen Würgegriff genommen worden war und in der Folge verstarb. Passanten hatten den Vorfall gefilmt.

Am 3. Dezember war bekannt geworden, dass sich der Polizist nicht vor Gericht verantworten muss, was landesweite Proteste nach sich zog.

Auch NBA-Star Derrick Rose von den Chicago Bulls hatte vor dem Spiel gegen die Golden State Warriors ein T-Shirt mit der Aufschrift: "I can't breathe" getragen. (News)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel