vergrößernverkleinern
Robin Dutt
Robin Dutt war bis zum 25. Oktober Trainer von Werder Bremen © getty

Robin Dutt ist offenbar Kandidat für die Position des Sportvorstands bei Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart.

Der 44-Jährige stehe bei den Schwaben als Nachfolger des entlassenen Fredi Bobic hoch im Kurs, berichten die "Stuttgarter Nachrichten".

Dutt war am 25. Oktober als Trainer von Werder Bremen entlassen worden.

Dutt, von August 2012 bis Mai 2013 Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), soll demnach VfB-Präsident Bernd Wahler mit seinem Konzept überzeugt haben.

Beide Seiten wollten die Spekulationen nicht bestätigen. "Wir reden nicht öffentlich über Kandidaten. Das ist eine Frage des Respekts", sagte Wahler am Montag der Zeitung.

Als weitere Kandidaten gelten der frühere Sportdirektor des FC Bayern München, Christian Nerlinger, der Ex-Hoffenheimer Jan Schindelmeiser sowie der aktuelle VfB-Sportdirektor Jochen Schneider.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel