vergrößernverkleinern
Arjen Robben erzielt in Augsburg einen Doppelpack
Arjen Robben erzielt in Augsburg einen Doppelpack © getty

Der FC Bayern hat sich am 15. Spieltag zum vierten Mal in Folge die Herbstmeisterschaft in der Bundesliga gesichert. Dies bedeutet zugleich einen weiteren Rekord, den die Münchner holen.

Arjen Robben glänzte beim klaren 4:0 (0:0)-Sieg der Münchner beim FC Augsburg mit einem Doppelpack (59., 71.).

Für die weiteren Treffer des Tabellenführers sorgten Mehdi Benatia (58.) und Robert Lewandowski (68.).

Einen weiteren Dämpfer musste hingegen Borussia Dortmund hinnehmen.

Das Team von Jürgen Klopp unterlag bei Hertha BSC nach schwacher Leistung mit 0:1 (0:1).

Ausgerechnet der ehemalige Dortmunder Julian Schieber erzielte den Siegtreffer des Hauptstadtklubs.

Mit dem FC Schalke kassierte auch der zweite Revierklub eine Niederlage.

Die Knappen unterlagen zuhause Aufsteiger Köln mit 1:2 (0:0). Anthony Ujah (47.) und Matthias Lehmann (Elfmeter, 67.) erzielte die Treffer für die Domstädter. Leroy Sane schaffte nur noch das Anschlusstor (85.).

Ein packendes Torfestival bekamen die Zuschauer in Bremen geboten.

Werder und Hannover 96 trennten sich mit 3:3 (1:1). Lars Stindl (12.), Joselu (62.) und Hiroshi Kiyotake (64.) trafen für 96. Zlatko Junuzovic (36.) und Melvyn Lorenzen (56.) und Davie Selke (88.) erzielten die Treffer für die Hanseaten.

Der Hamburger SV kam in Freiburg nicht über ein torloses Remis hinaus. Dabei hatten die Gäste noch Glück, da Freiburgs Vladimir Darida in der 3. Minuten einen Elfmeter vergab.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel