vergrößernverkleinern
Der Mainzer Toptorjäger Shinji Okazaki (l.) bleibt ohne Treffer
Der Mainzer Toptorjäger Shinji Okazaki (l.) bleibt ohne Treffer © getty

Ein Fünkchen Hoffnung für den VfB Stuttgart und seinen neuen Trainer Huub Stevens: Das Tabellenschlusslicht der Bundesliga hat im Duell der Krisenklubs am 15. Spieltag ein 1:1 (0:1) beim FSV Mainz 05 geholt.

Trotz des Remis bleiben die Schwaben, die zuvor vier von fünf Partien verloren hatten, auf dem letzten Platz. Die seit sieben Spielen sieglosen Mainzer liegen zumindest bis Sonntag auf dem elften Rang.

Johannes Geis (36.) traf für den FSV, der seit fünf Partien gegen den VfB ungeschlagen ist. Auf der anderen Seite war der eingewechselte Filip Kostic (72.) beim ersten Gastspiel von Stevens in Mainz erfolgreich.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel