vergrößernverkleinern
Tolga Cigerci muss am Zeh operiert werden
Tolga Cigerci hat in der laufenden Saison noch kein Spiel für Hertha BSC bestritten © getty

Hertha BSC muss länger als gehofft auf Tolga Cigerci verzichten.

Der Mittelfeldspieler, der nach einer Operation am großen Zeh in dieser Saison noch kein Spiel bestritt, wird nicht wie geplant am 5. Januar ins Mannschaftstraining einsteigen.

"Tolga klagt als Folge des Lauftrainings wieder über größere Beschwerden", sagte Manager Michael Preetz am Sonntagabend dem "kicker": "Er wird am 5. Januar nicht ins Mannschaftstraining zurückkehren."

Wie lange Cigerci noch ausfällt, ist offen. Daher denken die Berliner über Neuzugänge im Winter nach.

"Ob wir im Winter nachlegen, hängt davon ab, wann und in welcher Verfassung unsere Langzeit-Verletzten zurückkehren", sagte Preetz. "Ob wir etwas machen, ist im Moment noch völlig offen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel