vergrößernverkleinern
Paul Breitner
Paul Breitner kritisierte im Volkswagen Doppelpass die Konkurrenz des FC Bayern © Getty

Die Mehrheit der SPORT1-User hält die Kritik von Bayerns Markenbotschafter Paul Breitner an der Arbeit der anderen Bundesligisten für arrogant.

In einer Umfrage auf SPORT1.de stimmten 61,2 Prozent der 18.177 teilnehmenden Leser (Stand 11.03 Uhr) dafür, dass Breitners Aussagen "ein typischer Fall von Bayern-Arroganz" seien.

38,8 Prozent der User fanden: "Ja, die Konkurrenz hat selbst schuld."

Breitner hatte im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 geschimpft: "Der FC Bayern kann nichts für die Unfähigkeit der anderen Vereine."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel