vergrößernverkleinern
Wieder einmal verliert die Hertha schnell allen Mut. Vor allem die Neuzugänge Roy Beerens und Valentin Stocker sind noch keine Verstärkungen, bleiben auch beim 0:2 gegen Hannover abwesend. Die Offensive der Berliner braucht dringend die Belebung, die beide hätten sein sollen
Roy Beerens kam vor der Saison aus Alkmaar nach Berlin © getty

Bundesligist Hertha BSC muss im letzten Pflichtspiel des Jahres am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr) auf Mittelfeldspieler Roy Beerens verzichten.

Der Niederländer, der in bislang allen Ligaspielen in der Startelf stand, zog sich im Spiel bei Eintracht Frankfurt am Mittwoch (4:4) eine Sprunggelenksverletzung zu. Nach Angaben von Trainer Jos Luhukay blieb Beerens zumindest ein Bruch erspart.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel