vergrößernverkleinern
Gonzalo Castro kann gegen Frankfurt womöglich nicht auflaufen
Gonzalo Castro kann gegen Frankfurt womöglich nicht auflaufen © getty

Bundesligist Bayer Leverkusen bangt im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt um den Einsatz von Mittelfeldspieler Gonzalo Castro.

"Gonzo hat muskuläre Probleme. Momentan wissen wir nicht, ob es für einen Einsatz am Samstag reicht. Aber wir werden in diesem Fall auch kein Risiko eingehen", sagte Trainer Roger Schmidt auf der Pressekonferenz am Freitag.

Sein Team sieht der Coach als sehr gefestigt an.

"Ich glaube, wir stehen zurzeit sehr, sehr stabil. Aus dem Spiel heraus haben wir lange kein Gegentor mehr bekommen. Wir sind defensiv sehr gefestigt, und insbesondere Bernd Leno präsentiert sich in einer sehr guten Verfassung. Wenn dann mal ein Ball durchkommt, so wie gegen Hoffenheim, ist er da und entschärft die Dinger", betonte Schmidt.

Der Bayer-Trainer lobte Frankfurts Torjäger Alexander Meier: "Er zeigt schon über Jahre hinweg, dass er ein sehr guter Spieler ist, der viel für seine Mannschaft tut und sehr gradlinig im Abschluss ist. Ich glaube, dass er oftmals unterschätzt wird."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel