vergrößernverkleinern
Jan-Ingwer Callsen-Bracker leidet noch an den Folgen einer Grippe
Jan-Ingwer Callsen-Bracker leidet noch an den Folgen einer Grippe © getty

Bundesligist FC Augsburg bangt vor dem Jahresausklang am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr) um den Einsatz eines Quartetts. Hinter dem Mitwirken von Tobias Werner (muskuläre Probleme), Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Grippefolgen), Nikola Djurdjic (muskuläre Probleme) und Jeong-Ho Hong (Fußprellung) stehen Fragezeichen.

Nach zuletzt zwei Niederlagen möchten sich die Schwaben unbedingt mit einem positiven Ergebnis in die Weihnachtspause verabschieden. "Wir werden elf fitte Spieler finden und noch einmal alles raushauen, was wir haben", sagte Trainer Markus Weinzierl: "Egal was passiert, mit 24 Punkten ist es ein sehr gutes Halbjahr, mit 27 Punkten wäre es ein sehr, sehr gutes."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel