vergrößernverkleinern
Andreas Neuendorf beendete im Mai 2014 seine Karriere
Andreas Neuendorf beendete im Mai 2014 seine Karriere © getty

Andreas Neuendorf hat Schiedsrichter Peter Sippel in der Halbzeitpause des Bundesliga-Spiels zwischen Hertha BSC und 1899 Hoffenheim scharf kritisiert und dem Unparteiischen dabei sogar Auswirkungen von Alkoholkonsum unterstellt.

"Wenn er Eier hat, dann stellt er sich und sagt: Ich war gestern ein bisschen länger auf dem Weihnachtsmarkt und konnte nicht alles so richtig deuten. Aber das wird er wahrscheinlich nicht tun, sondern sagen, er hat alles richtig gesehen. Wir müssen leider damit leben", sagte Neuendorf bei "Sky".

Neuendorf, der inzwischen Mitarbeiter der Jugendakademie bei Hertha ist, ärgerte sich insbesondere über den Elfmeterpfiff vor dem 0:3 durch Salihovic.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel