vergrößernverkleinern
Simon Zoller vom 1. FC Köln im Zweikampf mit Sokratis
Simon Zoller (r.) konnte sich in Köln nicht durchsetzen. © Getty Images

Der 1. FC Köln gibt Simon Zoller nach nur einem halben Jahr wieder ab.

Der Angreifer kehrt auf Leihbasis zu seinem Ex-Klub Kaiserslautern zurück.

"Simon kam Donnerstag nach einem intensiven Gespräch mit der Bitte auf uns zu, nach Kaiserslautern ausgeliehen zu werden. Wir haben alles abgewogen und dem Wunsch entsprochen. Er ist bis Sommer ausgeliehen", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke dem Express.

Zoller kam in der Hinrunde nur zu neun Einsätzen und erzielte dabei einen Treffer. Für Schmadtke ist das Kapitel Zoller durch die Ausleihe noch nicht beendet.

"Wir hoffen, dass er an alter Wirkungsstätte sich viel Selbstvertrauen holt, den Reset-Knopf drückt und im Sommer hier neu angreift."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel