vergrößernverkleinern
Bundestrainer Joachim Löw gibt Anweisungen
Joachim Löw gewann mit der deutschen Nationalmannschaft 2014 den WM-Titel © Getty Images

Weltmeister-Trainer Joachim Löw drückt seinem ehemaligen Verein SC Freiburg für den geplanten Stadion-Neubau die Daumen.

"Ich wünsche dem SC, dass es mit dem Neubau im Wolfswinkel klappt. Ich bin davon überzeugt, dass dieser gut und richtig ist und ich weiß, dass der SC ein neues Stadion braucht", sagte der Fußball-Welttrainer, der während seiner Karriere insgesamt dreimal bei den Breisgauern unter Vertrag gestanden hatte und noch heute Rekordtorschütze (88 Treffer in 1. und 2. Bundesliga) des Vereins ist.

Am kommenden Sonntag stimmen die Bürger für oder gegen einen Neubau.

"Wenn ich mit Leuten in der Stadt rede, habe ich den Eindruck: Die meisten sehen, dass der Sport-Club mit den Möglichkeiten, die er im alten Stadion hat, weit hinter denen fast aller Konkurrenten hinterherhinkt", sagte Löw, der bei den Bundesligaspielen der Freiburger Stammgast ist.

Auch für DFL-Chef Christian Seifert ist ein neues Stadion in Freiburg alternativlos.

Im "SWR"-Interview bemängelte er beispielsweise die Arbeitsplätze für Medienvertreter und sagte: "Da liegen viele Dinge im Argen."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel