vergrößernverkleinern
Manuel Neuer vom FC Bayern besucht eine Modeschau in Mailand
Manuel Neuer gibt es bald doppelt © Getty Images

Nationaltorhüter Manuel Neuer trifft am kommenden Montag in Berlin auf sich selbst. Der Weltmeister enthüllt im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds sein Abbild.

Seit zwei Jahren steht dort bereits die Figur von Teamkollege Mesut Özil, außerdem sind unter anderem die Filmfigur E. T. und Papst Benedikt XVI. ausgestellt.

"Es ist für mich eine große Ehre", sagte Neuer: "Ich wollte es sofort machen und finde es super. Ich bin gespannt, wie die Figur aussieht."

Der Weltmeister wurde vor fünf Monaten mit Maßband und Tastzirkel vermessen. Seitdem arbeiteten bis zu 20 Mitarbeiter an der originalgetreuen Abbildung des Ausnahme-Torhüters.

Besonderen Wert legten sie auf Neuers Körpersprache: Bei der Figur im grünen DFB-Trikot ist der Arm ausgestreckt, um einen Abwurf anzudeuten. Die Herstellungskosten betragen 200.000 Euro.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel