vergrößernverkleinern
Florian Ballas wechselt zum FSV Frankfurt
Florian Ballas wechselt zum FSV Frankfurt © getty

Hannover 96 dünnt seinen Kader weiter aus. Nach Rechtsverteidiger Vladimir Rankovic (an Erzgebirge Aue ausgeliehen) und Mittelfeldspieler Franca (Vertrag aufgelöst) geben die Niedersachsen nun auch Innenverteidiger Florian Ballas ab.

Der 21-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum FSV Frankfurt. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Zudem steht Abwehrspieler Stefan Thesker unmittelbar vor einem Transfer zur SpVgg Greuther Fürth, auch Ex-Nationalspieler Jan Schlaudraff darf den Verein bei einem Angebot verlassen.

Ob sich Hannover in der laufenden Wintertransferperiode auch noch einmal verstärkt, ließ Klubchef Martin Kind indes offen.

Der Januar sei "kein guter Monat für Transferentscheidungen", sagte Kind im Interview mit "bundesliga.de": "In der Regel haben diejenigen Spieler, an denen wir interessiert sind, laufende Verträge. Das bedeutet, dass man einen Spieler aus seinem Vertrag heraus kaufen müsste. Was wiederum die Bereitschaft des anderen Vereins voraussetzt, diesen Spieler überhaupt abgeben zu wollen. Hier aber lehrt alle Erfahrung, dass diese Bereitschaft häufig nicht vorhanden ist."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel