vergrößernverkleinern
Weil das Hotel zu weit weg ist, hat Bayer Leverkusen nicht im Stadion des AS Monaco trainiert
Trainer Roger Schmidt startete mit Bayer ins Training © imago

Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen hat am Montag ohne den Südkoreaner Heung-Min Son und den Australier Robbie Kruse seine Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Die beiden Nationalspieler fehlten beim Leistungstest in der Werkstatt der BayArena, da sie mit ihrer jeweiligen Nationalmannschaft am Asien-Cup (9. bis 31. Januar) in Australien teilnehmen.

Am Freitag bricht die Werkself in ihr Trainingslager nach Florida auf. Im sonnigen Orlando bestreitet der Bundesliga-Dritte im Rahmen des Florida Cups Spiele gegen die brasilianischen Traditionsvereine Fluminense (15. Januar) und Corinthians (17. Januar).

Am 31. Januar steht dann der Rückrunden-Auftakt gegen den schwächelnden Vizemeister Borussia Dortmund auf dem Programm.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel