vergrößernverkleinern
FC BAYERN MÜNCHEN: Pierre-Emile Hojbjerg ist mit seiner Reservistenrolle beim Rekordmeister offensichtlich unzufrieden. Der Däne liebäugelt deshalb mit einer Ausleihe. Nach einem Bericht der "Augsburger Allgemeinen" soll sich der FC Augsburg für den 19-Jährigen interessieren
Pierre-Emile Hojbjerg wurde vom FC Bayern an den FC Augsburg verliehen © getty

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit dem an den FC Augsburg ausgeliehenen Talent Pierre-Emile Hojbjerg vorzeitig bis 2018 verlängert.

Das gaben die Bayern am Donnerstag bekannt und bestätigten die Ausleihe des 19 Jahre alten dänischen Nationalspielers zum Ligakonkurrenten bis zum Saisonende.

Danach kehrt das Talent nach München zurück.

"Ich bin sicher, dass der FCA genau der richtige Klub ist, weil der Verein eine tolle Entwicklung genommen hat und hier die Mannschaft und das Umfeld passen", sagte der Mittelfeldspieler auf der Homepage des Tabellensechsten Augsburg.

Bereits am Mittwoch hatte Höjbjergs Berater Sören Lerby das Leihgeschäft bestätigt.

Über die Ausleihmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel