Video

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt hofft, den Transfer des Serben Matija Nastasic in den kommenden Tagen perfekt zu machen. "Wir sind kurz vor Ende der Verhandlungen. Es sieht recht positiv aus", sagte Heldt im Interview mit SPORT1. "Aber die Tinte ist noch nicht auf dem Vertrag. Deswegen kann man noch nicht Vollzug melden. Wir sind optimistisch, dass wir den Spieler ausgeliehen bekommen."

Der 21-Jährige soll bis Saisonende von Manchester City zum FC Schalke kommen und dort die Defensive verstärken. "Wenn das klappen würde, erhoffen wir uns zusätzliche Stabilität in der Innenverteidigung", sagte Heldt.

Es gebe noch "kleine Details zu klären", die Fortschritte der vergangenen Tage machen Heldt aber optimistisch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel