vergrößernverkleinern
Dieter Hecking und der VfL reisen am Sonntag ins Trainingslager
Dieter Hecking und der VfL reisen am Sonntag ins Trainingslager © getty

Der VfL Wolfsburg fliegt nach dem tragischen Tod von Junior Malanda mit einem Tag Verspätung ins Trainingslager nach Südafrika.

Nach Informationen von SPORT1 bricht der Bundesligist um 18.00 Uhr auf.

Malanda war am Samstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der geplante Abflug ins Vorbereitungscamp wurde daraufhin vorläufig abgesagt.

Für 12.00 Uhr ist eine Pressekonferenz in Wolfsburg angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel