vergrößernverkleinern
Jaroslav Drobny spielt seit 2010 für den HSV
Jaroslav Drobny spielt seit 2010 für den HSV © getty

Der Hamburger SV hat den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Torhüter Jaroslav Drobny (35) vorzeitig bis 2017 verlängert.

Dies teilten die Hanseaten am Sonntag mit.

Der Tscheche spielt seit 2010 für den Klub und bestritt in dieser Zeit 65 Pflichtspiele. Unter Trainer Joe Zinnbauer löste Drobny im Herbst den früheren Nationalkeeper Rene Adler als Nummer eins bei den Rothosen ab.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Jaroslav Drobny einen starken Rückhalt unserer Mannschaft und einen vorbildlichen Profi weiterhin an unseren Verein binden können - auch über seine Spielerzeit hinaus", sagte HSV-Sportchef Peter Knäbel nach der gemeinsamen Vertragsunterzeichnung.

Drobny meinte: "Ich freue mich auch sehr, dass wir weiter zusammenarbeiten."

Drobny, der bereits die Trainer-A-Lizenz besitzt, soll nach seiner Profilaufbahn im Nachwuchsbereich des HSV arbeiten.

"Jaroslav eignet sich hervorragend dafür, weil er die richtige Ausbildung, die Einstellung und die Identifikation mit dem HSV und mit unserem Konzept mitbringt", sagte Knäbel.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel