vergrößernverkleinern
Dirk Dufner ist seit April 2013 Sportdirektor von Hannover 96
Dirk Dufner ist seit April 2013 Sportdirektor von Hannover 96 © getty

Sportdirektor Dirk Dufner von Hannover 96 ist optimistisch, noch bis zum Ende der Transferperiode am 31. Januar einen neuen Rechtsverteidiger präsentieren zu können.

"Ich denke, dass wir noch einen Spieler holen werden. Wenn wir die Dinge vernünftig umsetzen können, holen wir noch einen dazu", sagte der 46-Jährige im Trainingslager in Belek: "Es wird sich voraussichtlich um einen rechten Verteidiger handeln."

Dufner sucht nach einer Alternative zu Hiroki Sakai. Der Japaner ist derzeit die einzige echte Option für Trainer Tayfun Korkut auf der rechten Defensivposition.

Bislang haben die 96er in diesem Winter vier Profis abgegeben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel