Video

Die Verletzungssorgen des FC Schalke 04 reißen auch im Trainingslager nicht ab.

Beim 2:2-Unentschieden im Testspiel in Doha gegen Al-Merrikh verletzte sich Kevin-Prince Boateng. Eine Diagnose gibt es noch nicht.

Um Boateng hatte es zuletzt Wirbel gegeben, da es zur Trennung mit Berater Roger Wittmann kam.

Schalkes Manager Horst Heldt hatte Boateng zuvor wegen seines Einsatzes im Trainingslager noch gelobt.

Einen Tag nach seiner Vertragsunterschrift feierte Matija Nastasic, Leihspieler vom englischen Titelverteidiger Manchester City, in Doha sein 45-minütiges Debüt bei den Königsblauen.

Ohne Gegentor war Schalke geblieben, bis der serbische Innenverteidiger in der Halbzeitpause ausgewechselt wurde.

Nach einem Foul von Torhüter Fabian Giefer gingen die Sudanesen anschließend per Strafstoß durch Balla Gabir (57.) in Führung, bevor Klaas-Jan Huntelaar (59.) ausgleichen und Leroy Sane (72.) die Führung erzielen konnte.

Mahroun Mohamed (88.) gelang in der Schlussphase noch der Ausgleich

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel